Dienstag, 08.05.2018 - Ein Tag am Ohmbachstausee

Wir werden kurz vor 9 Uhr wach nachdem wir wirklich super geschlafen haben – wahrscheinlich weil es hier auf dem Stellplatz so abartig ruhig ist. In Stuttgart sind wir ja, was Lärm betrifft, einiges gewohnt. Ich hätte gedacht dass uns das nächtliche Rangieren von Zügen vor unserer Wohnung vielleicht sogar fehlen würde. Im Wohnmobil ist es noch recht kühl und wir brauchen dringend einen Kaffee. Das erste Mal dass der Herd in der Küche und unsere mitgebrachte Espressokanne zum Einsatz kommen.

Im Anschluss ziehen wir los und erkunden die Umgebung…

Am Ohmbachstausee steppt der Bär
Ganzen Artikel ansehen Kommentare

Montag, 07.05.2018 - Los geht's

Heute ist es endlich soweit! Wir holen unser Miet-Wohnmobil bei Mi-Mobile in Remshalden ab um uns auf die Reise ins Ungewisse zu begeben. Statt um 16 Uhr dürfen wir das Mobil bereits am Mittag abholen. Das kommt uns natürlich sehr entgegen denn wir stellen uns vor, dass wir dadurch den Tag bereits ausgiebig für die Fahrt zu unserem ersten Etappenziel nutzen können. Da der Wetterbericht für Norddeutschland keine sonderlich aufbauenden Worte fand haben wir kurzfristig den Plan für die Route geändert. Statt an die Ostsee zu fahren steht als erster Stop nun Trier auf dem Programm, gefolgt von Bonn und Essen. Innerhalb von sieben Tagen sollte das zu schaffen sein. Auch wenn man in vielen Wohnmobil-Reiseblogs liest, dass das Reisen mit dem Wohnmobil eher gemächlich vonstatten geht und man meistens länger braucht als geplant.

Ich bin schon gespannt ob alles klappt. Kommt man mit dem großen Kasten überall gut durch? Werden wir mit dem langen Überhang an der ersten Abbiegung eine Schneise der Verwüstung hinterlassen? Werden wir Probleme mit den Stellplätzen bekommen? Immerhin haben wir ja nichts reserviert und wollen einfach mal ohne einen echten Plan losfahren. Wie lange wird das Wasser an Bord reichen, und kann man wirklich im Wohnmobil für längere Zeit leben? Oder werden wir vielleicht nach zwei Tagen entnervt ein Hotelzimmer buchen?

Mit Wohni auf dem Lidl-Parkplatz
Ganzen Artikel ansehen Kommentare

Task Till Dawn 2.12

Ein paar Anpassungen waren notwendig um Task Till Dawn fit für die DSGVO zu machen. Außerdem gab es ein paar kleinere Fehler, die mit diesem Release behoben werden.

Kommentare 6

PADEdit 1.8

Mit PADEdit 1.8 ist es nun möglich, Tabellen auch zu drucken. Dann gab es noch ein paar kleinere Anpassungen zur Unterstützung der DSGVO, und natürlich wie immer auch Fehlerbehebungen.

Kommentare

Die erste Reise mit dem Wohnmobil

Nachdem unsere Urlaube in den letzten Jahren ganz klassisch verliefen – Anreise per Flugzeug und anschließender Hotelaufenthalt – steht dieses Jahr nun etwas Ausgefalleneres an. Und zwar ein einwöchentlicher Roadtrip mit dem Wohnmobil, voraussichtlich durch Deutschland. Wobei ausgefallen das falsche Wort ist, denn anscheinend kommt das Reisen mit dem fahrenden Schneckenhaus ja seit ein paar Jahren wieder richtig in Mode.

Los geht’s dann im Mai mit einem gemieteten Eura Mobil. Das Teil ist 7m lang, hat ein kleines Bad, Küche, die übliche Sitzecke („Halbdinette“) mit Tisch und ein Querbett im Heck. Unser angepeiltes Ziel ist die Ostsee, aber je nach Lust und Laune werden wir vielleicht unsere Route auch spontan ändern. Eine Woche ist ja auch nicht sonderlich viel Zeit wenn man auch mal noch ein paar Zwischenstationen mitnehmen möchte.

Der Plan ist, keinen Plan zu haben. Wir fahren also einfach mal los, ausgerüstet mit Stellplatzführer, Navi und natürlich Essensvorräten und anderem notwendigen Kram. Aber wir haben bewusst keine Campingplatzreservierungen durchgeführt und wollen nur auf Stellplätzen oder freistehend übernachten. Mal sehen ob das klappt. Die erste Herausforderung wird schon sein, in Stuttgart in der Nähe von unserem Wohnort einen Parkplatz zu finden um das Mobil zu beladen. Stuttgart ist ja jetzt auch nicht gerade bekannt für ein großzügiges Parkplatzangebot.

Also es wird auf jeden Fall spannend, und das macht auch den Reiz aus. Ich denke bei so einem Urlaub hat man auf jeden Fall genug anderes im Kopf um die Arbeit und den Alltag schnell zu vergessen.

Wenn es soweit ist werde ich dann berichten.

Eura Mobil
Ganzen Artikel ansehen Kommentare

Java Land 2018

Ich bin eigentlich nicht so der Konferenzgänger, aber das Java Land 2018 im Phantasialand bei Brühl hat mich dann doch gereizt. Da es über meinen Arbeitgeber diconium digital solutions die Möglichkeit gab, für einen Tag teilzunehmen, habe ich vergangenen Montag meinen Rucksack gepackt und bin mit dem Zug nach Köln gefahren. Das eigentliche Programm ging erst am Dienstag los – allerdings bereits um 8:30 Uhr morgens. Daher war es naheliegend von Montag auf Dienstag im Hotel zu nächtigen, um dann den ersten Vortrag über TDD mit Java EE mitzunehmen. Daraus ist allerdings leider nichts geworden da ich den Shuttlebus von Köln-Bonn-Airport zum Phantasialand nicht finden konnte. Dazu kam noch dass die Busfahrt vom Flughafen aus eine gute Stunde beansprucht. Ich war dann halt erst gegen 10 Uhr im Java Land. Es lohnt sich also frühzeitig ein Hotel in der Nähe das Phantasialands zu buchen.

Es gab natürlich noch viele weitere interessante Vorträge, zum Beispiel über „Continuous Documentation“, das „Java 9 Module System beyond the basics“ oder auch eine Diskussionsrunde über Java auf dem Client (hinsichtlich der Zukunft von AWT, Swing und JavaFX). Zwischendurch konnte ich noch einen Blick auf die „Java Pinball Machines“ des JUG Goldstadt werfen.

Die Verpflegung war insgesamt super, es gab ausreichend Getränkte und auch die Essensauswahl war in Ordnung. Da es mehrere Ausgabebereiche gab musste man eigentlich nirgends übermäßig lange anstehen.

Abends kann man als Besucher der Konferenz dann auch noch mit diversen Fahrgeschäften im Park fahren. Allerdings war ich da bereits auf dem Rückweg nach Stuttgart. Ich hoffe dass es nächstes Jahr vielleicht damit klappt, an beiden Konferenztagen teilzunehmen.

Java Land 2018
Ganzen Artikel ansehen Kommentare

PADEdit 1.7

Nach Langem gibt es wieder mal ein Update für PADEdit. Neben der Unterstützung von macOS 10.13, Windows 10 und HiDPI-Displays kamen noch einige kleinere Verbesserungen dazu. Zeilen können jetzt dupliziert werden, außerdem wird die Anzahl der Zeilen pro Datensatz dargestellt.

Dazu kommen noch die obligatorischen Fehlerbehebungen.

Kommentare

Task Till Dawn 2.11

Dieses Mal gibt es wieder ein Bugfix-Release welches vor Allem für macOS Anwender wichtig ist. In einigen Fällen wurde Task Till Dawn in den App Nap Modus versetzt. Dies konnte dazu führen dass Tasks nur verzögert oder gar nicht ausgeführt wurden.

Ein Fehler im Task-Scheduler konnte zudem dazu führen, dass manche Tasks mehrfach innerhalb einer Sekunde gestartet wurden.

Alle weiteren Fehlerbehebungen und kleineren Verbesserungen finden sich in der Versionshistorie, welche dem Programm beiliegt.

Kommentare 4