Task Till Dawn 2.1

Mit dieser Version halten einige neue Features Einzug. So kann Task Till Dawn nun im portablen Modus gestartet werden. Dies bedeutet, dass alle Einstellungen, Tasks und Logs direkt im selben Verzeichnis der Anwendung gespeichert werden. Somit ist es möglich Task Till Dawn auch von USB-Sticks, oder anderen portablen Speichermedien, zu starten.

Weiterhin lassen sich jetzt Benachrichtigungen auch pro Task deaktivieren. Das Tray-Menü unter Windows und das Menü-Item am Mac können nun so konfiguriert werden, dass die Tasks wieder direkt ohne zugehörige Gruppen im jeweiligen Menü dargestellt werden.

Natürlich gibt es auch wieder ein paar neue Aktionen, unter Anderem die sicherlich sehr nützliche Aktion zum Umbenennen von Dateien und Ordnern.

Alle Änderungen und Bugfixes im Detail befinden sich in der Versionshistorie, die dem Programm beiliegt.

Kommentare (2)

  • «
  • »
  • «
  • »

Wenn Sie möchten können Sie einen Kommentar hinterlassen!
Felder mit einem Stern (*) sind Pflichtfelder.

wird nicht veröffentlicht