Task Till Dawn 2.01

Task Till Dawn 2.01 ist ein reines Bugfix-Release mit welchem diverse kleinere Fehler und Unzulänglichkeiten ausgemerzt werden. So ist es nun möglich in der Aktion "Dateien und Ordner festlegen" bereits angegebene Dateipfade nachträglich zu bearbeiten. Die Übergabe von Parametern an Programme und Scripte innerhalb der Aktion "Programme, Dateien und Ordner öffnen" funktioniert nun besser. Die Geschwindigkeit bei der Suche nach Dateien wurde erhöht, ebenso beim Filtern von Dateilisten. Weiterhin gibt es Verbesserung bei der Darstellung der Benutzeroberfläche unter Windows in Verbindung mit HiDPI Displays.

Kommentare 1

Task Till Dawn 2.0

Nach fast zwei Jahren ist Task Till Dawn 2.0 endlich da! Es hat mich viel Mühe und Zeit gekostet, aber ich denke die Arbeit hat sich gelohnt. Ich habe einen Großteil der bereits bestehenden Funktionalität überarbeitet um sie stabiler und einfacher erweiterbar zu machen. Weiterhin wurden einige der Funktionen umgesetzt die in den letzten Jahren als Verbesserungsvorschläge reinkamen. Und das Beste (meiner Meinung nach): Es ist jetzt ein grafischer Editor für Arbeitsabläufe integriert!

Damit ist es nun nicht mehr zwingend notwendig Aufgaben über Shell- und Kommandozeilenskripte oder Automator Anwendungen abzubilden – was aber natürlich weiterhin möglich ist. Viele Aktionen sind jetzt direkt in Task Till Dawn eingebaut und können in Tasks verwendet werden. Die Liste der verfügbaren Aktionen wird natürlich in Zukunft noch erweitert, aber ich denke sie enthält bereits jetzt ein gutes Set an häufig benötigten Funktionen.

Task Till Dawn
Ganzen Artikel ansehen Kommentare 4

Cozmo Bestellung storniert

Wie zu erwarten war ging meine Bestellung des Anki Cozmos leider nicht durch. Die deutsche Adresse fiel auf und ich bekam eine Mail von einem deutschen Support Mitarbeiter mit der Info, dass der Cozmo vorerst nicht in Deutschland erhältlich sei und meine Bestellung daher storniert wurde. Weitere Märkte werden wohl erst ab 2017 evaluiert. Ich frage mich allerdings, warum Anki dann bereits seit längerer Zeit eine deutsche Werbe-Webseite zum Cozmo betreibt...

Kommentare 2

OS X Split Screen

Das erste Mal, seit es den Split Screen Modus unter OS X gibt, dass ich wirklich eine Verwendung dafür habe. Hier läuft Parallels, links mit Windows 10 im normalen und rechts im HiDPI-Modus. So kann ich beim Programmieren direkt testen wie Task Till Dawn jeweiligen Modus gerendert wird. Sehr geschickt!

Abgesehen davon finde ich die Umsetzung dieses Modus von Apple allerdings mehr schlecht als recht. Da muss ich leider wirklich sagen dass Windows hier die Nase vorn hat. Unter OS X lassen sich die Fenster nämlich nur nebeneinander platzieren. Dazu kommt noch dass sich der Split Screen Modus überhaupt nicht nutzen lässt wenn man in den Systemeinstellungen die Option "Monitore verwenden verschiedene Spaces" deaktiviert. Vollkommen unlogisch und unpraktisch, denn wenn ich mit mehreren Monitoren arbeite möchte ich eigentlich, dass beim Wechseln zwischen den diversen Spaces alle Monitore ebenfalls umschalten. Aber leider hat man hier nur die Wahl: entweder Split Screen Modus oder eben das synchrone Umschalten von Spaces. Beides zusammen geht nicht.

OS X Split Screen
Kommentare

SteamVR Supersampling

In SteamVR existiert ein versteckter Konfigurationsparameter mithilfe dessen sich Supersampling für VR Titel aktivieren lässt. Beim Supersampling wird die Grafik mit einer höheren Auflösung als der tatsächlichen Auflösung des Bildschirms im Headset gerendert. Erst danach wird das Bild heruntergerechnet und weichgezeichnet. Der Vorteil dabei ist dass man ein deutlich schärferes Bild erhält, da zum Beispiel auch feine Linien und andere Details vor dem Antialiasing komplett gerendert werden. Durch die höhere Auflösung steigt natürlich auch die Last auf der Grafikkarte enorm. Außerdem unterstützen scheinbar nicht alle VR Spiele Supersampling. Valve hat den Parameter sicherlich nicht ohne Grund versteckt, sodass nicht auszuschließen ist dass eine manuelle Änderung hier eventuell auch andere negative Auswirkungen haben kann.

Um das Supersampling in SteamVR zu aktivieren muss man eine JSON-formatierte Konfigurationsdatei bearbeiten. Am besten natürlich erst nachdem man ein Backup davon erstellt hat.

Ganzen Artikel ansehen Kommentare

Anki Cozmo

Das Unternehmen Anki, bekannt für die Anki Overdrive Serie, bringt im Oktober 2016 etwas Neues auf den Markt. Und zwar den kleinen fahrenden Roboter Cozmo. Was das Teil letztendlich können soll ist noch nicht bekannt, es existieren nur ein paar wenig aussagekräftige Werbevideos und -texte. Aber er sieht witzig aus und wird von einer Android oder iOS App gesteuert. Integriert ist scheinbar eine Kamera mit der Gesichter erkannt werden können. Sein eigenes "Gesicht" besteht aus einem Display das diverse Emotionen darstellen kann. Zudem besitzt der Roboter statt Armen so eine Art Greifer, mit welchem er Dinge umwerfen oder hochheben kann.

Vorbestellungen auf Anki.com sind schon möglich, wenngleich auch nur in den USA. Wann Cozmo in Deutschland erhältlich sein wird steht scheinbar noch nicht fest.

Das Bestellformular lässt sich mit Firebug allerdings sehr einfach auf Bestellungen nach Deutschland umbiegen, und man kommt sogar damit durch den gesamten Checkout. Also meine Bestellbestätigung mit korrekter deutscher Adresse liegt vor, jetzt bin ich mal gespannt ob das dann auch tatsächlich klappt.

Kommentare 3